Organisation der Umwelt- und Energie-Gruppe des Obermenzinger Gymnasiums

 

Seit dem Jahr 2007 gibt es am Obermenzinger Gymnasium ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001. Im Schuljahr 2013/14 wurde beschlossen, dieses schrittweise um ein Umwelt- und Energiemanagementsystem zu erweitern. So wird in den nächsten Jahren ein integriertes Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsystem (kurz iQUEM) entstehen.

Die nachfolgende Abbildung zeigt das Organigramm des Umwelt- und Energiemanagementsystems (UEM) in Anlehnung an die ISO 14001 und ISO 50001.

Die Ziele des UEM-Systems sind:

  • ein Bewusstsein für Umwelt- und Energiethemen bei den Schülern und Lehrern schaffen
  • den Energie- und Wasserverbrauch am Obermenzinger Gymnasium zu erfassen und durch technische und nichttechnische Maßnahmen zu senken
  • den Abfall zu reduzieren und die restliche Menge als Wertstoff zu verstehen, der recycelt werden kann.

Das UEM-System untergliedert sich in:

  • die Arbeitskreise Umwelt und Energie sowie Energieteam
  • die Arbeitsgruppen