Umweltzertifikate

 

Immer wieder besuchen Vertreter angesehener, zum Teil DAX-notierter Unternehmen das Obermenzinger Gymnasium. Sie berichten, dass immer mehr Unternehmen zur Bewertung der Eignung von Bewerbern nicht nur deren Noten und Abschlüsse, sondern auch so genannte soft skills heranziehen. So werden Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen, Engagement und Sozialkompetenz gefordert. Ähnliches gilt auch für Bewerbungen an Universitäten und Hochschulen.

Das Obermenzinger Gymnasium will diesem Trend Rechnung tragen und das Engagement seiner Schülerinnen und Schüler im Bereich Energie und Umwelt dokumentieren und in einem Energie- und Umweltzertifikat bestätigen.

Nach heutigem Stand sollen folgende Aktivitäten berücksichtigt werden:

  • Themenbezogene Teilnahme an in- und externen Vorträgen und Workshops,
  • Betriebspraktika bei entsprechenden Firmen oder Institutionen,
  • Referate zu Energie- und Umweltthemen erstellen und vortragen.

Die Arbeitsgruppe Kompetenznachweis  ist fest davon überzeugt, dass das Zertifikat allgemeine Anerkennung finden wird.

Fordere die Meldetabelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.